Browser

Webbrowser oder Browser sind Computerprogramme zum Betrachten von Webseiten im Internet. Neben HTML-Seiten können sie verschiedene andere Arten von Dokumenten anzeigen.

Ursprünglich bezeichnet der aus dem Englischen entlehnte Begriff browsen am Computer lediglich das Benutzen von Navigationselementen (Vor, Zurück, Index etc.) zum Lesen von Texten. Erweitert wurde dieser Begriff später durch das Aufkommen von Hypertext, bei dem man Links im Text auswählen kann, um zu einem anderen Text zu gelangen. Später kamen dann Funktionen zum Bildbetrachten dazu.

Der marktbeherrschende Browser ist momentan (2005) der von Microsoft produzierte Internet Explorer. Die größten Konkurrenten zu Microsoft im Bereich Browser sind derzeit das Mozilla-Projekt (Mozilla Application Suite, Firefox und Camino), Opera Software ASA (Opera), KDE Konqueror und Apple Safari.
In vielen Statistiken wird festgestellt, dass immer mehr Benutzer Firefox von Mozilla als Alternative zum Internet Explorer verwenden.

Firefox 2seb webdesign setzt bei der Entwicklung Mozilla Firefox ein, jedoch achten wir bei der technischen Umsetzung auf korrekte Darstellung Ihres Internetauftritts bei allen oben genannten gängigen Browsern.

Quellenangabe:
Dieser Text basiert auf dem Eintrag Webbrowser aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Eine Liste der Autoren ist dort abrufbar.